PRQA kündigt den ersten Code-Analyzer für AUTOSAR-C++14-Kodierungsstandards an


PRQA kündigt den ersten Code-Analyzer für  AUTOSAR-C++14-Kodierungsstandards an

 

QA-C++ 4.2 mit AUTOSAR-Compliance-Modul

 

PRQA kündigt das erste kommerziell erhältliche Tool zur automatischen Anwendung der neuen AUTOSAR-C++14-Kodierungsstandards an. Das AUTOSAR-Compliance-Modul ist eine Erweiterung des automatisierten statischen Codeanalysetools, QA-C++ 4.2.

 

Die AUTOSAR-Entwicklungspartnerschaft (AUTomotive Open System ARchitecture) arbeitet an „Richtlinien für die Verwendung der Sprache C++14 in kritischen und sicherheitsrelevanten Systemen“, um die Betriebs- und Datensicherheit (Safety & Security) der von AUTOSAR-Softwareentwickler geschriebenen Codes zu gewährleisten. PRQA wurde gebeten, AUTOSAR-Entwicklungspartner zu werden und sich der Arbeitsgruppe anzuschließen, die für die Entwicklung dieser Richtlinien verantwortlich ist – vor allem aufgrund von PRQAs Know-how rund um die Programmiersprache C++ und seiner Best-Practice-Softwareentwicklung, die sich über die letzten 30 Jahren etabliert hat.

 

Die Kodierungsstandards werden als Teil der „AUTOSAR Adaptive Platform“ bereitgestellt, die auf Hochleistungs-ECUs (elektronische Steuerungen) für Fail-Operational-Systeme im Bereich autonomes Fahren abzielen. Die Standards wurden über den adaptiven Plattform-Demonstrator getestet, eine in C++ geschriebene AUTOSAR-interne Implementierung. Das QA·C++-Analysetool testete dabei die Qualität des Demonstrator-Quellcodes und stellte sicher, dass dieser den Kodierungsrichtlinien entspricht.

 

„Die Softwareentwicklung wird für Automotive-Anwendungen immer wichtiger“, so Paul Blundell, CEO von PRQA. „Durch die immer höheren Sicherheits-, Umwelt- und Komfortanforderungen hat sich die Anzahl elektronischer Systeme in Fahrzeugen stark erhöht. Wir freuen uns daher, ein Tool anbieten zu können, mit dem das Automotive-Ökosystem den AUTOSAR-Kodierungsstandards entspricht.“

 

Für weitere Informationen kontaktieren Sie bitte sales@qa-systems.de

 

About AUTOSAR

AUTOSAR (AUTomotive Open System ARchitecture) is a worldwide development partnership of car manufacturers, suppliers and other companies from the electronics, semiconductor and software industries. Since 2003, they have been working on the development and introduction of an open, standardized software architecture for the automotive industry. By simplifying replacement and the update options for software and hardware, the AUTOSAR approach forms the basis for reliably controlling the growing complexity of electrical and electronic systems in motor vehicles. In addition, AUTOSAR improves cost efficiency without compromising quality. The "core partners" of AUTOSAR are the BMW Group, Bosch, Continental, Daimler AG, Ford, General Motors, PSA Group, Toyota and the Volkswagen Group. In addition to these companies, more than 170 partners play an important role in the success of the partnership. Companies, which join the AUTOSAR Development Partnership, can use the specifications free of charge.

Start
Trial
QA-Systems