QA Systems kauft Cantata++ und AdaTEST 95

16/03/2012

16. März 2012 – Die QA Systems GmbH, Marktführer im Bereich statisches Testen, steht kurz vor dem Kauf der beiden integrierten Softwaresysteme Cantata++, sowie AdaTEST 95 von IPL Information Processing Ltd. Die Parteien haben über den Kauf grundsätzlich Einigung erzielt und warten lediglich noch auf die formelle Zustimmungserklärung eines Dritten. Damit erweitert das Unternehmen aus Stuttgart sein Portfolio um zwei Produkte im Bereich des dynamischen Testens. Neben Cantata++ und AdaTEST 95 übernimmt QA Systems auch das gesamte Entwicklungsteam und gründet ein Tochterunternehmen in Großbritannien.

Mit Produkten wie QA-C, QA-C++ und MISRA ist QA Systems Marktführer für statische Analysetools. Mit Cantata++ und AdaTEST 95 komplettiert das Unternehmen sein Lösungsangebot mit einem weltweit bekannten Softwaresystem für dynamisches Testen. Die von IPL übernommene Cantata-Entwicklungsmannschaft ist künftig verantwortlich für den englischsprachigen Kundensupport und wird die Weiterentwicklung des Softwaresystems vorantreiben. Eigens dafür gründete Geschäftsführer Andreas Sczepansky bereits im Dezember 2011 die Tochterfirma QA Systems Ltd. im britischen Bath. Unterstützt wird QA Systems beim Verkauf der beiden Produktlinien von bestehenden Partnern.

Dynamisches Testen: ISO-konform und für hochkomplexe Systeme
Während Cantata++ das dynamische Testen von C- bzw. C++-Komponenten ermöglicht, dient AdaTEST 95 den Entwicklern mit der Programmiersprache Ada. Das dynamische Testen der Applikationen erfolgt, wenn gewünscht, automatisiert ohne das manuelle Schreiben einer einzigen Testcode-Zeile. Die Automatisierung beinhaltet die Erstellung der kompletten Testumgebung für Unit- und Integrationstests sowie Code-Coverage-Analysen.

Mit der Übernahme beider Produkte stärkt QA Systems seine Position als professioneller Lösungsanbieter rund um statisches und dynamisches Testen, Requirements Engineering, Architekturanalyse und Metriken. Die Testwerkzeuge von QA Systems erfüllen verschiedene Normen, z.B. die der funktionalen Sicherheit ISO 26262 oder IEC 61508. Sie ermöglichen Softwareentwicklern und Qualitätsprüfern das umfassende Testen von hochkomplexen Softwaresystemen in sicherheitskritischen Bereichen: ob in der Medizintechnik, der Automobilbranche, im Maschinen- und Anlagenbau oder der Luft- und Raumfahrt.

„Unsere Kunden profitieren von der Übernahme von Cantata++. Denn als hochspezialisiertes Unternehmen mit jahrelanger Erfahrung in der Entwicklung eingebetteter Softwaresysteme bieten wir ihnen fortan einen noch besseren Support mit kompetenten Ansprechpartnern“, so Geschäftsführer Andreas Sczepansky. „Und wir haben bereits viele Ideen, wie wir das Produkt weiterentwickeln können.“

Die QA Systems GmbH stellt auf der Embedded World in Nürnberg vom 28.2.-1.3.2012 das Release Cantata++ 6.1 vor. Interessierte sind herzlich eingeladen, uns in Halle 4 am Stand 126 zu besuchen.

Über QA Systems
Softwareentwicklung zu beschleunigen und zu verbessern – das hat sich die QA Systems GmbH zur Aufgabe gemacht. Gegründet wurde das Unternehmen 1996 von Andreas Sczepansky in Stuttgart. QA Systems bietet Entwicklern, Softwaretestern und Qualitätsmanagern sowohl eigene Produkte mit weltweiter Vermarktung als auch passende Partnerprodukte an: ob für statisches oder dynamisches Testen, Requirements Engineering, Architekturanalyse oder Metriken.
Um ihre Kunden bestmöglich zu unterstützen, berät und unterstützt QA Systems die Unternehmen vor, während und nach der Softwareeinführung nachhaltig und individuell. Zusätzlich wird der Wissenstransfer in der QA-Systems-Akademie gefördert. Experten wie Dr. Scott Meyers und Prof. Dr. Les Hatton geben hier ihr Know-how und ihre Expertise weiter. Zu den rund 350 Kunden von QA Systems gehören unter anderem BMW, Continental und EADS.