QA Systems veröffentlicht neueste Aktualisierung von Cantata 6.2

09/09/2013

QA Systems, ein europäischer Lösungsanbieter in der Softwareentwicklung, präsentiert die neueste Aktualisierung von Cantata, ihrem Unit- und Integrationstest- Werkzeug für C/C++ in eingebetteten Systemen.

Cantata 6.2 Update A enthält mehr als 30 Verbesserungen und Behebungen. Neuerungen in der grafischen Benutzeroberfläche beschleunigen den Testvorgang und bringen noch mehr Automatisierung mit sich, eine durchgehende Steigerung des Bedienungskomforts ist somit garantiert.

Andreas Sczepansky, Geschäftsführer bei QA Systems, meint: „Es ist ungewöhnlich, dass solch ein Zwischenrelease so beachtliche Verbesserungen enthält. Diese Weiterentwicklungen machen die Nutzung von Cantata noch einfacher, und schneller einsetzbar in eingebetteten Systemen, wobei die aktuelle Zertifizierung von Cantata 6.2 durch den SGS TÜV SAAR bestehen bleibt. Da der größte Teil unserer Kunden in eingebetteten Umgebungen testen, bestrebten wir eine rasche Bereitstellung dieser neuen Features.“

Highlights von Cantata 6.2 Update A:

AutoTest für e Code
Das „Cantata Baseline Testing“ Feature wurde in „AutoTest“ umbenannt, um zu verdeutlichen, dass Tests automatisch vom Source Code erzeugt werden können und somit eine 100%ige Abdeckung erreicht wird. Die Testerzeugung setzt nun den EDG (Edison Design Group) C/C++ Parser ein. Dies ermöglicht, dass Cantata eine umfangreichere Auswahl von Target Code automatisch testen und verschiedene nicht ISO-konforme Spracherweiterungen unterstützen kann.

Integrierte eingebettete Target Konfigurationen
Cantata ist völlig eingebunden mit einer großen Auswahl von häufig benutzten Cross Compilern und ihre IDEs, wie Wind River Workbench, Code Composer Studio, QNX Momentics, Keil μVision und vielen anderen. Cantata breitet die Auswahl weiter aus mit Unterstützung der aktuellsten Versionen dieser IDEs, und vereinfacht die Werkzeuginstallation für spezifische Simulatoren und Prozessoren, die diese IDE- Integrationen benutzen. Eine Suite von integrierten vorkompilierten Target-Bibliotheken erleichtert die Cantata-Installation mit wenigen Mausklicks.

Weitere Informationen über Cantata 6.2 Update A finden Sie unter http://www.qa- systems.de/produkte/cantata.html.

Über Cantata
Cantata enthält hoch moderne, äußerst produktive und kosteneffiziente Techniken für eine dynamische Code- Überprüfung mit intelligenten Unit- und Integrationstests. Es unterstützt eine komplette Testentwicklungsumgebung, die auf Eclipse basiert und in Entwicklungsoberflächen-Compiler und eingebettete Target-Plattformen leicht zu integrieren ist. Seit den 90er Jahren wird Cantata weltweit von Kunden erfolgreich eingesetzt um internationalen Sicherheitsstandards, wie z.B. ISO 26262, EN 50128, IEC 60880, DO 178B/C und IEC 62304, zu entsprechen.

Über QA Systems GmbH
Softwareentwicklung zu beschleunigen und zu verbessern – das hat sich die QA Systems GmbH zur Aufgabe gemacht. Gegründet wurde das Unternehmen 1996 von Andreas Sczepansky in Stuttgart. QA Systems bietet Entwicklern, Softwaretestern und Qualitätsmanagern sowohl eigene Produkte mit weltweiter Vermarktung als auch passende Partnerprodukte an: ob für statisches oder dynamisches Testen, Requirements Engineering, Architekturanalyse oder Softwaremetriken. Um ihre Kunden bestmöglich zu unterstützen, berät und unterstützt QA Systems die Unternehmen vor, während und nach der Softwareeinführung nachhaltig und individuell. Zusätzlich wird der Wissenstransfer in der QA- Systems-Akademie gefördert. Experten wie zum Beispiel Dr. Scott Meyers und Prof. Dr. Les Hatton geben hier ihr Know-how und ihre Expertise weiter. Zu den rund 350 Kunden von QA Systems gehören unter anderem BMW, Continental und EADS.